.htaccess im Quixplorer bearbeiten

Schon häufiger habe ich mich gewundert, warum von allen Dateien im TYPO3-Stammverzeichnis die Datei .htaccess als einzige nicht in der Dateiansicht der Extension „t3_quixplorer“ sichtbar war, obwohl man durch Setzen des entsprechenden Hakens alle anderen versteckten Linux-Systemdateien sichtbar machen konnte.

Mit folgender Konfiguration des Quixplorers lässt sich auch die .htaccess ändern. Einzustellen sind diese im Extensionmanager:

No access: soll leer sein (Standarteinstellung „^\.ht“ ist für das spezielle Nicht-Anzeigen der .htaccess verantwortlich)

Show hidden files: Hacken setzen sonst werden alle Dateien, die mit Punkt beginnen versteckt

Editable file extensions: ganz hinten „|\.htaccess$“ anfügen, sonst kann sie nicht editiert werden.

Zum Beispiel: \.phpcron$|\.ts$|\.tmpl$|\.txt$|\.php$|\.php3$|\.phtml$|\.inc$|\.sql$|\.pl$|\.htm$|\.html$|\.shtml$|\.dhtml$|\.xml$|\.js$|\.css$|\.cgi$|\.cpp$\.c$|\.cc$|\.cxx$|\.hpp$|\.h$|\.pas$|\.p$|\.java$|\.py$|\.sh$\.tcl$|\.tk$|\.htaccess$

Wenn die Datei jetzt noch nicht editiert werden kann, so lassen das eventuell die Linux-Benutzerrechte nicht zu.

Getagged mit:
Veröffentlicht unter TYPO3 Extensions
0 Kommentare auf “.htaccess im Quixplorer bearbeiten
    1 Pings/Trackbacks für ".htaccess im Quixplorer bearbeiten"
    1. Typo3 Blog sagt:

      .htaccess in Typo3 mit Quixplorer bearbeiten…

      Schon häufiger habe ich mich gewundert, warum von allen Dateien im TYPO3-Stammverzeichnis die Datei .htaccess als einzige nicht in der Dateiansicht der Extension “t3_quixplorer” sichtbar war, obwohl man durch Setzen des entsprechenden Hakens alle ander…

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *