Inspiring Flow 2013

Die Inspiring Flow-Konferenz bot dieses Jahr neben Einblicken in den Entwicklungsstand des PHP-Frameworks TYPO3 Flow viele Anregungen zu neuen Techniken und Arbeitsmethoden. Vier Mitarbeiter der Marit AG informierten sich unter anderem über Automatisierung und Optimierung von Deployment-Prozessen und Software-Design. In zwei Tagen wurden Konzepte zum Einsatz bei Dokumenten-Datenbanken, Single Sign On-Lösungen und konkrete Projekte – wie eine Video On Demand-Plattform – veranschaulichten den Einsatz von TYPO3 Flow.

Hochkarätige Speaker lockten 180 Gäste aus 9 Ländern auf die englischsprachige Veranstaltung. Viele Core-Developer aus der TYPO3-Community teilten ihre Expertise und für die Keynote konnte wieder der Leiter des TYPO3 Flow-Projekts, Robert Lemke, gewonnen werden. Freitag Abend durfte natürlich auch das Netzwerken nicht fehlen. Nachdem die TYPO3-Community auch die technischen Probleme des DJs lösen konnte, wurde in entspannter Atmosphäre gefeiert und getanzt.

Wir bedanken uns bei allen Vortragenden und bei TechDivision für die Organisation der spannenden Konferenz und freuen uns schon auf die nächste TYPO3 Flow Konferenz.

Veröffentlicht unter TYPO3 Events
Ein Kommentar auf “Inspiring Flow 2013
  1. Mack S sagt:

    TYPO3 ist ein CMS bietet volle Flexibilität und Erweiterbarkeit. Zur Ausstattung gehören in der Lage, automatisch von Navigations-Menüs, Überschriften und andere dynamische grafische Elemente schaffen es mehr voraus als andere CMS. Konzeption und Entwicklung mit Typo3 programmierung erleichtern, da sie durch neue Funktion kann ohne das Schreiben von Programmcode erweitert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*